zur Nutzung der Webseite bitte Javascript aktivieren.

'24/'25

Französisch in der Bretagne - einwöchig
Sprachkurs in Lézardrieux, Côtes-d‘Armor

Ökologische und ökonomische Besonderheiten der Region
im europäischen Kontext
zum zweiwöchigen Kurs =>
mehrere Termine, siehe Kursbeschreibung >>>

Als Bildungsurlaub anerkannt.
Für Teilnehmer:innen mit guten Vorkenntnissen

In der Bretagne, an der westlichsten Spitze Europas, hat das Zusammentreffen von Meer und Land einzigartige Landschaften gebildet. Die kleinen „Ria“, Flüsse, die der Atlantische Ozean im Rhythmus der Gezeiten voll- und leerlaufen lässt, prägen die Gegend und ermöglichen Austern- und Muschelzucht, Algen-Verarbeitung und Energieversorgung durch Gezeitenkraftwerke. Das milde Klima, das die Tourismuszahlen ansteigen lässt und der an manchen Orten teils exzessive Gemüseanbau führen auch zu Kritik in der lokalen Bevölkerung und zu gegensätzlichen politischen Positionen.

An der Mündung des Flusses Trieux, zwischen Paimpol  und Tréguier, Pontrieux und Bréhat liegt die kleine Hafenstadt Lézardrieux. Zum Gemeindegebiet gehören auch die Bréhat-Inseln, bekannt für ihre botanische Vielfalt, das Naturreservat ‚Sillon de Talbert‘ und die Rosa Granit Küste.


Das Unterrichtsgebäude liegt am Meer, der Weg zu dem 300 Metern entfernten Strand läuft durch den Campingplatz..

In einer Kombination aus Sprachunterricht und Begegnungen bietet der Sprachkurs in kleiner Gruppe die Gelegenheit, vorhandene Grundkenntnisse der französischen Sprache direkt anzuwenden und zu vertiefen. Lokale Bezüge, Standpunkte und Argumente stehen anhand stets aktualisierter Presse-Artikel und Videoaufnahmen im Mittelpunkt des Lernvorgangs. In Rollenspielen und Theaterszenen erkunden Sie die Welt der Bewohner, Landwirte, Arbeiter und Geschäftsleute von Lézardrieux und Umgebung. Auf geführten Exkursionen und bei Besuchen lernen Sie den ökologischen und politischen Alltag kennen und mit deutschen Gegebenheiten zu vergleichen.

Der Ort verfügt neben Bars und Restaurants über eine gute Infrastruktur zur Selbstversorgung: Bäcker, Metzger, ein kleiner Supermarkt und ein Feinkostladen, auch ein Weinhändler mit Probeverkostung.

Wir bieten den Kurs standardmäig ohne Unterbringung an. Zahlreiche Unterbringungsmöglichkeiten stehen auf den üblichen Online-Portalen zur Verfügung. Bei der Suche sind wir ihnen auch gerne behilflich.

Referent/in:
Agnès Hervé, Lehrerin für Französisch als Fremdsprache, spricht fliessend Deutsch
Bezeichnung:
Französisch in der Bretagne - einwöchig
Kurs-Nr.: / Termin:
S23_102_01: 17.06.2024 - 21.06.2024
S23_102_01: 24.06.2024 - 28.06.2024
S23_102_03: 02.09.2024 - 06.09.2024
S23_102_03: 09.09.2024 - 13.09.2024
Ort:
Lézardrieux
Gebühr:

540 € (5 Tage Unterricht, Exkursionen und 5 Mittagessen)

Leistungen:

5 Tage Sprachkurs, Exkursionen, 5 Mittagessen

Unterkunft:

Unterkünfte können im Ort über die üblichen Portale gebucht werden (wir unterstützen Sie gerne bei der Suche).  

Anreise:

eigene Anreise
E-Bikes und ein E-Auto können ausgeliehen werden.



Mit der Bahn

TGV bis Guingamp oder Rennes
Abholung Bahnhof Rennes: 60,00 €,
Abholung Bahnhof Saint-Malo: 40,00 €
Abholung Bahnhof Guingamp 15 €,
Abholung in Paimpol, Pontrieux oder Lancerf kostenlos.


Hinweis:
Die Veranstaltung ist nicht barrierefrei.
Änderungen vorbehalten!

  © VAE 1996-2024
  Letzte Änderung: 09.07.24
  Konzeption, Pflege, Beratung und Betreuung: Schirmer-IT